Der Implantations-Simulator

Im Jahr 2005 wurde nach einer zweijährigen Entwicklungsphase die praktische Ausbildung am künstlichen Patienten eingeführt, und zwar sowohl in der chirurgischen als auch in der prothetischen Disziplin. Seit dieser Zeit wurden über 1.000 Zahnärztinnen und Zahnärzte national und international ausgebildet.
Über 90 % der Phantomausbildungsabsolventen implantieren heute mit überragenden Erfolg in eigener Praxis – unter dem Motto: „Von der Regionalliga in die Champions League“.

Implantations-Simulator

 

Die praktische Ausbildung am Phantom

 

Freihändiges Implantieren

 

Die Vier-Säulen-Philosophie

 

Die Tagesagenda der drei Chirurgie-Module