Wie geht es weiter?

Zahnärzte dürfen unter bestimmten Voraussetzungen mehrere Tätigkeitsschwerpunkte oder Spezialisierungen ausweisen. Der Zahnarzt muss dazu in dem jeweiligen Bereich über besondere Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen und nachhaltige Erfahrungen nachweisen.

Nach erfolgreichem Abschluss der vier Basismodule erhalten Sie ein Zertifikat – IFZI zertifizierter Implantologe.

Sie haben die Möglichkeit im Anschluss an die Basismodule – je nach Interesse und Erfahrungsschatz – Spezialmodule zu belegen. Hierfür erhalten Sie ebenso für jedes absolvierte Modul ein Zertifikat.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen können im Rahmen einer Klausur und einer praktischen Prüfung als Erfolgskontrolle besondere Fähigkeiten und Kenntnisse (Tätigkeitsschwerpunkt) nachweisen.

Wir möchten Sie im IFZI aber nicht nur während der implantologischen Ausbildung / Fortbildung betreuen, sondern bieten Ihnen auch nach den Modulen immer einen Ansprechpartner und ein Netzwerk an, in dem Sie sich austauschen können und Fragen beantwortet bekommen.

Für alle Module erhalten Sie Fortbildungspunkte. Unsere Veranstaltungen entsprechen den Leitsätzen und Empfehlungen der BZÄK/DGZMK/KZBV vom 23.09.2005 zur zahnärztlichen Fortbildung und Punktebewertung von BZÄK und DGZMK.

MODUL 5 A

  • Möglichkeit einer Live-OP am eigenen / fremden Patienten in der IFZI Partnerpraxis mit angeschlossenem zahntechnischen Labor in Nürnberg
  • Alle Materialien (KEM, Membranen, Instrumente) und Geräte (Piezosurgery, PRGF-Technik) sind vorhanden

MEHR INFOS

 

TERMINE

MODUL 5 B

  • Operieren in der eigenen Praxis mit Supervisor / Trainer im Background
  • Ein erfahrener Praktiker begleitet Sie von der Implantat-Planung über Durchführung bis zur prothetischen Versorgung
  • Einweisung des Teams / Assistenz in den gesamten Ablauf und OP-Vorbereitung

MEHR INFOS

 

TERMINE

MODUL 6

  • Theoretische und praktische Einführung in das SKY fast & fixed Konzept am Phantom, Sofortbelastung nach Implantation im Ober- und Unterkiefer bei zahnlos werdenden Patienten

MEHR INFOS

 

TERMINE

MODUL 7

  • Bone splitting, Bone condensing, PRGF-Technik, Piezosurgery, HELBO-Laser mit praktischen Übungen am Phantom

MEHR INFOS

 

TERMINE

MODUL 8

  • IFZI Schulung für die chirurgische Assistenz in Nürnberg oder in der eigenen Praxis, ein Programm für das gesamte Team

MEHR INFOS

 

TERMINE

BASISMODULE

Starten Sie mit den Basismodulen Ihre erfolgreiche implantologische Karriere.

SPEZIALMODULE

Setzen Sie Ihre Maßstäbe für ein umfassendes implantologisches Praxiskonzept.

Zeit für einen neuen Kurs?

Setzen Sie jetzt mit uns die Segel!